Cathy Fleckstein

Blauer Tanz

201164 x 37 x 2 cm
gebautFoto: Bernd Perlbach

Cathy Fleckstein

1955

Der Schwerpunkt meines keramischen Schaffens liegt in der Herstellung von Bildplatten. Parallel dazu entstehen plastische Arbeiten, zu denen auch Gefäßformen zählen. Meine Arbeiten begreife ich als Spiegelungen von inneren Prozessen und Befindlichkeiten im Austausch mit meiner Umwelt. Es geht mir darum lebendige, natürlich wachsende Vorgänge nachzuspüren und in einem Zwiegespräch mit dem Material die Form entstehen zu lassen. Dabei stütze ich mich größten Teils auf das anregende Vorbild der Natur mit ihren kristallinen und organischen Formen und Strukturen.

Lebenslauf

1987Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler Deutschland
1986-1994Kunst im öffentlichen Raum
1982-1989Lehrauftrag an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel Lehrauftrag an der Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
1975-1980Studium der Keramik bei Prof. Johannes Gebhardt an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel

Auszeichnungen

2001Kapfenberg, A, 2. Internationale Keramikbiennale, Preis in der Sparte Relief
Stipendium des Landes Schleswig-Holstein
1985Frechen, Keramikpreis der Frechener Kulturstiftung
1982Vallauris, F, "8. Biennale internationale de la céramique", Preis der modernen Keramik
Höhr-Grenzhausen, Westerwaldmuseum, "Deutsche Keramik 79 - Westerwaldpreis", Förderpreis

Sammlungen

Frechen, Keramion

Marburg, Universitätsmuseum - Landgrafenschloss

Zürich, CH, Museum Bellerive

Rotterdam, NL, Museum Boijmanns Van Beuningen, Sammlung Frans Koster

Saga, Japan, Prefectural Art Museum